Die Pioniere: Frauen in der Auto-Branche

Melanie Giesinger - marzo 8, 2021

#Frauenin der Autobranche #AutoAbo

Sind Autos nicht Männersache?

Nein, tatsächlich haben viele Frauen dazu beigetragen, Firmen wie Cadillac, Chevrolet und Chrysler zu den Titanen der Industrie zu machen, die sie heute sind. Deshalb werfen wir heute zu Ehren der Frauen einen Blick darauf, wie einige (von vielen) wirklich aussergewöhnliche Frauen die Innovationen und Errungenschaften in der Automobilwelt beeinflusst haben.

Bertha Benz

Da klingelt es wahrscheinlich. Mercedes Benz - Bertha Benz war die ehrgeizige Ehefrau von Carl Benz, dem Ingenieur. Manche sagen Ms. Benz war die erste erfolgreiche Marketerin.

Sie unterstützte ihren Mann nicht nur finanziell enorm beim Aufbau seiner Automobilfirma, sondern absolvierte auch die allererste Werbetour für sein erstes Auto. Die erste Langstreckenfahrt der Automobilgeschichte.

Es war ihre Initiative um die Öffentlichkeit zu überzeugen - die zuvor, der scheinbar aus dem Nichts angetriebenen Maschine sehr skeptisch gegenüberstand.

Sie packte ihre beiden Kinder und fuhr ohne das Wissen ihres Ehemanns von Mannheim nach Pforzheim und ein paar Tage später die gleiche Strecke in umgekehrter Richtung, um den Leuten zu zeigen, was das Automobil wirklich konnte und um eine Menge Publicity für das Unternehmen zu generieren.

Auch heute noch können wir auf der 200 km langen Bertha Benz Memorial Route immer noch dieselben Strassen befahren, die sie vor über 130 Jahren fuhr.

Margaret Wilcox

Würdest du im Winter Auto fahren, wenn es keine Heizung gäbe?

Margaret Wilcox entwarf die allererste Autoheizung, die sie 1893 patentieren liess. Ihre Erfindung leitete die warme Luft über den Motoren zurück ins Auto, um die Füsse von Fahrer und Passagieren zu wärmen.

Sie war eine der wenigen weiblichen Maschinenbauingenieure ihrer Zeit, in einer stark von Männern dominierten Branche.

Ihre Erfindung bildete das Fundament für Heizungen in heutigen Autos, weshalb sie definitiv zu den einflussreichsten Frauen in der Geschichte der Automobilindustrie zählt.


Mary Barra

Wenn wir über Frauen in der Autobranche sprechen, muss Mary Barra als Ikone erwähnt werden. Die erste weibliche CEO eines grossen Automobil Konzerns in 2014. Unter Barras Führung stellt sich GM der Herausforderung eine Welt, ohne Unfälle zu gestalten, um Leben zu retten; ohne Emissionen, damit zukünftige Generationen einen gesünderen Planeten erben können.

Im April 2014 war Barra auf der Titelseite der "100 einflussreichsten Menschen der Welt" der Time's zu sehen.



Möchtest du mehr CARIFY-News erhalten? Dann abonniere jetzt den Newsletter!


Torna ai Blog